Homepage Thumbnail page
Previous image Next image
                        Über die Natur vor der Tür
Solo für den Stinkenden Storchenschnabel

Diese kleine Pflanze verdient es nicht, als "Unkraut" verunglimpft zu werden. Mit ihrer unglaublichen Anpassungsfähigkeit verdient sie Hochachtung. Zudem ist sie mit ihren kleinen Blüten ausgesprochen hübsch, wächst in jeder Ecke, dunkel oder grell und das bis in den späten Herbst hinein. Den Namen trägt sie auch zu Unrecht, enthält sie doch wie alle Geranien einen Stoff (Geraniol), den man ihren großblütigen Verwandten im Garten und im Blumenkasten nicht nachträgt. Die Verbreitung der Samen  verdient  besondere Beachtung. Bis zu 60cm weit werden die kleinen Körner geschleudert. Dieses Video zeigt den Vorgang des Blühens, der Samenreife und der Samenverbreitung in extremen Zeitraffer und Zeitlupenszenen.